MEET ME IN THE STREETS


Leonard Rokita

studied at the interdisciplinary
University of the arts Bremen "Integriertes Design"
focussing on communication and loving to work
as an alrounder in the broad variety of editorial-design, art and film world. Interested in communication-strategies of protest-movements.

Portraitfoto: Lukas Klose, 2015

IMPRINT:
All images © Leonard Rokita, 28203 Bremen, info(at)leonardrokita.de


​Disclaimer I do not accept any liability for the content of external websites which are linked from my site. Rechtlicher Hinweis Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung von Bildern, Texten und/oder Grafiken dieser Webseite als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung der Urheber. Wenn Sie Material von diesen Seiten verwenden möchten, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Haftung Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

                               


GOOD NEWS!

I got honored at the
Art Directors Club Germany award-show:

Golden ADC-Junior-Nagel
in "Kommunikation im Raum" and titled as
"ADC–TALENT OF THE YEAR 2016"

NEWS:

12.–26.01.2018
BÜGELFEUER — AUSSTELLUNG
@ kunst- und kulturverein spedition e.V.


Unter dem Titel “Bügelfeuer” startet am 12. Januar auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Bremen eine zweiwöchige Veranstaltungsreihe. An drei Wochenenden beleuchtet sie unterschiedliche Szenen, die ihr gemeinsames Interesse für den Eisenbahnverkehr verbindet. Dieses Interesse geht über die reine Benutzung als Beförderungsmittel weit hinaus. Die dokumentarische Ausstellung mit begleitenden Vorträgen versucht diese Szenen zusammenbringen und ihre Schnittmengen und Ausdrucksformen in den Fokus stellen.


Die Veranstaltungsreihe findet in den Räumen des Kunst- und Kulturverein Spedition e.V. am Güterbahnhof Bremen statt. Hinter dem Titel verbirgt sich ein Fachausdruck aus der Bahnersprache. Die Ausstellung gibt Einblicke in Themenfelder wie Bahnfotografie, Graffiti auf Zügen, Trainsurfen, und die amerikanische Hobo-Szene. Unterschiedliche Phänomene, die eine Gemeinsamkeit aufweisen. Sie beschäftigen sich auf eigenwillige Art und Weise mit dem Eisenbahnverkehr. Erstmalig werden diese Phänomene in einer Ausstellung aus bekannten Künstlern sowie  unbekannten Akteuren vereint.
Die Ausstellung hebt die Berührungspunkte der unterschiedlichen Akteure und Szenen in den Vordergrund. Besonderes Interesse gilt daher der Zusammenführung bzw. Gegenüberstellung ihrer unterschiedlichen Ausdrucksformen. Diese werden in einer dokumentarischen Sammlung, kultureller und künstlerischer Positionen, in Form von Vorträgen, Filmen, Publikationen, Installationen und Fotografien aufgezeigt.

www.bügelfeuer.de

spedition-bremen.com

 

Built with Berta.me